Immer mehr werden wieder alte Heilmittel neu entdeckt. Weil sie einfach natürlich und ohne chemischen Zusatzstoffe im Stande sind Gutes zu bewirken.
So ist das auch bei unseren Pflanzenölen und Heilkräutern der Fall. Native, kaltgepresste Oele aus biologischem Anbau. Auch unsere Heilkräuter sind aus geprüftem biologischem Anbau, mit mehrfachen Gütesiegeln ausgezeichnet. Alles wird auf Schadstoffe im Labor untersucht und geprüft bevor es zu Oelland gelangt.

Selbstverständlich alles mit Rückverfolgungsnummer, so ist eine Kontrolle bis ins Ursprungsland gewährleistet.

…bei uns natürlich.. Natürlich….

Lichtgeschützt und umweltfreundlich in wiederverwendbaren Apothekerfläschchen abgefüllt, bewahren unsere Öle länger ihr Aroma und ihre wertvollen Inhaltsstoffe.

Etliche Studien beweisen heute, was die alten Völker schon vor mehren hundert Jahren wussten:

„Es ist gegen alles ein Kraut gewachsen“

Von diesem Leitsatz werden wir schon einige Jahre begleitet.

Jedoch auch bei Naturprodukten sollte man eines berücksichtigen

…Das Mass macht die Wirkung!!!…wie bei allem im Leben…

Viel Spass beim Stöbern

Ihr Oelland-Team

Ihre Ansprechpartnerin in Sachen
Öle und Heilkräuter

Marlise Untersee

Heilaussagen

Empfehlungen auf unserer Internetseite sind ausschließlich informativ, und stellen keine Heilaussagen oder ein Ersatz für ärztliche Behandlung dar. Das mit einer falschen Diagnose oder Behandlung verbundene Risiko kann nur durch Hinzuziehung medizinischen Fachpersonals verringert werden. Therapie, Diagnose und Behandlung von Erkrankungen ist ausschließlich nach dem Gesetz den Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten vorbehalten.

Falls auf unserer Seite Hinweise, Dosierungen oder Anwendungen von bestimmtem Verfahren erwähnt werden, wird für mögliche medizinisches Intentionen oder Vorgehensweisen keine Gewähr übernommen. Dem Benutzer ist angehalten, durch Konsultation der oben aufgeführten Spezialisten festzustellen, ob die Richtwerte und Empfehlungen im konkreten Fall zutreffen. Jede Anwendung, Dosierung oder Therapie erfolgt auf eigene Gefahr. Ungültigkeiten einzelner Aussagen berühren nicht die Gültigkeit anderer Punkte. Die aktuelle Rechtsprechung gilt grundsätzlich